Skip to main content

Lieve Baeten (Text, Illustration), Angelika Kutsch (Übersetzung)

Kleiner, schrecklicher Drache

Nach der überaus erfolgreichen neugierigen kleinen Hexe nun der kleine, schreckliche Drache, der - im Vertrauen gesagt - gar nicht so schrecklich ist, wie er eigentlich sein sollte. Wetten, dass seine Geschichte trotzdem bald zu den Bilderbuch-Bestsellern gehört?
Was macht ein kleiner, schrecklicher Drache, wenn es noch nicht so richtig klappen will mit dem Schrecklichsein? Ganz einfach: Er lässt sich von der Drachenmama ein Menschenkind bringen. Zum Üben sozusagen. Menschenkinder sollen nämlich sehr ängstlich sein. Wenn sie einen Drachen auch nur sehen, fangen sie schon an zu zittern und zu schreien. Das würde dem kleinen Drachen gefallen. Aber als die Drachenmama schließlich mit einem Menschenkind nach Hause kommt, ist alles ganz anders. Angst scheint es jedenfalls nicht zu haben, im Gegenteil ...

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 3 Jahren
  • ISBN: 978-3-7891-6338-8
  • Erscheinungstermin: 01.08.2000
  • Seiten: 32
  • Verlag: Oetinger
Text, Illustration
Copyright privat

Lieve Baeten

Lieve Baeten (1954 - 2001) illustrierte Kinderbücher und -zeitschriften. Ihre größten Erfolge feierte sie mit ihren Geschichten rund um die "Kleine Hexe", die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden.

mehr zur Person
Übersetzung
Foto: Jutta Radel

Angelika Kutsch

Angelika Kutsch wurde 1941 geboren, war viele Jahre Lektorin im Verlag Friedrich Oetinger und arbeitet heute als freie Übersetzerin überwiegend aus dem Schwedischen. Angelika Kutsch hat mit ihren einfühlsamen Übersetzungen erheblich zum Erfolg der schwedischen Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland beigetragen. Allein 150 von Angelika Kutsch übersetzte Titel sind zur Zeit lieferbar, darunter...

mehr zur Person