Skip to main content

Kristina Aamand (Text), Sune Ehlers (Illustration), Frauke Schneider (Illustration), Ulrike Brauns (Übersetzung) | weitere

Wenn Worte meine Waffe wären

Als einzige Muslima in ihrer Kopenhagener Schule hat Sheherazade viel einzustecken. Ihre Mutter wird seit der Flucht nach Dänemark zunehmend religiöser. Als dann ihr Vater, der immer noch unter den Schrecken des Krieges leidet, ins Krankenhaus muss, weiß Sheherazade nicht mehr weiter. Das Einzige, was ihr hilft, ist das Schreiben. Mit ihren Texten und ausgeschnittenen Bildern gestaltet Sheherazade eindrucksvolle Collagen. Niemals würde sie diese jemandem zeigen. Bis sie sich verliebt. Und ihre Worte plötzlich Kraft haben.
Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

  • lieferbar
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • ISBN: 978-3-8415-0679-5
  • Erscheinungstermin: 09.01.2021
  • Seiten: 272
  • Ausstattung: 45 SW
  • Verlag: OTB
Text
©Amy Gibson

Kristina Aamand

Kristina Aamand ist die Tochter einer dänisch-katholischen Mutter und eines palästinensisch-muslimischen Vaters. Sie arbeitete u.a. als Krankenschwester und Sozialberaterin für ethnische Minderheiten und ist inzwischen hauptberuflich als Autorin tätig.

mehr zur Person
Illustration
©Jonas Pryner Andersen

Sune Ehlers

Sune Ehlers ist ein dänischer Illustrator und Art Director. Er zeichnet, schneidet, klebt, lettert und kritzelt ziemlich viel. Und manchmal hat er das Glück, seine Skizzen in Büchern wiederzufinden.

mehr zur Person
Illustration

Frauke Schneider

mehr zur Person
Übersetzung

Ulrike Brauns

mehr zur Person