Skip to main content

ab 12 Jahren

IHRE AUSWAHL:

Autor

Reihen / Figuren

Funke, Cornelia (Text von) Pflug, Jan-Peter (Musik von) Schad, Stephan (Gelesen von) Brosch, Robin (Gelesen von) Landa, Leonie (Gelesen von) Strecker, Rainer (Gelesen von) Dillge, Gerlinde (Gelesen von) Gawlich, Cathlen (Gelesen von) Wawrczeck, Jens (Gelesen von) Jordan, Frank (Gelesen von) Rudolph, Lars (Gelesen von) Michaelis, Eva (Gelesen von) Kirchberger, Daniel (Gelesen von) Nüsse, Barbara (Gelesen von) Tasbilek, Ugur (Gelesen von) Weis, Peter (Gelesen von) Ziesmer, Santiago (Gelesen von) Wunder, Dietmar (Gelesen von) Kreibich, Mirco (Gelesen von) Danielewicz, Rudolf (Gelesen von) Prelle, Michael (Gelesen von) Großmann, Mechthild (Gelesen von) Mölleken, Patrick (Gelesen von) Lieven, Heinz (Gelesen von) Hanisch, Volker (Gelesen von) Rotermund, Sascha (Gelesen von) Graudus, Konstantin (Gelesen von) Franke, Peter (Gelesen von) Geke, Tanja (Gelesen von) | weitere

Band 3

Es sind erst wenige Wochen vergangen, seit die Weißen Frauen Staubfinger mit sich genommen haben. Meggie und ihre Eltern leben auf einem verlassenen Hof in den Hügeln östlich von Ombra. An diesem friedlichen Ort lässt sich fast vergessen, was auf der Nachtburg geschehen ist. Doch in der Dunkelheit, wenn Meggie am Fenster steht und auf Farid wartet, hört sie den Eichelhäher schreien. Und dann verschwindet ihr Vater mit dem Schwarzen Prinzen im Wald, denn es muss alles getan werden, damit die Schatten über Ombra weichen …

Hörspiel von Frank Gustavus mit Musik von Jan-… | ab 12 Jahren

Funke, Cornelia (Text von) Pflug, Jan-Peter (Musik von) Schad, Stephan (Erzählt von) Landa, Leonie (Gelesen von) Brosch, Robin (Gelesen von) Dillge, Gerlinde (Gelesen von) Strecker, Rainer (Gelesen von) Kaempfe, Peter (Gelesen von) Rudolph, Lars (Gelesen von) Hanisch, Volker (Gelesen von) Möller, Kai Henrik (Gelesen von) Nüsse, Barbara (Gelesen von) Tasbilek, Ugur (Gelesen von) Weis, Peter (Gelesen von) Gawlich, Cathlen (Gelesen von) Jäger, Simon (Gelesen von) Missler, Robert (Gelesen von) Jordan, Frank (Gelesen von) Geke, Tanja (Gelesen von) Gustavus, Frank (Gelesen von) Poppe, Kay (Gelesen von) | weitere

Band 1

Warum liest Meggies Vater Mo ihr niemals vor? Und wohin ist ihre Mutter wirklich verschwunden? Erst als Meggie von Bösewicht Capricorn gefangen genommen wird, erfährt sie die Wahrheit: Mo kann die Figuren aus den Büchern „herauslesen“, während reale Menschen darin verschwinden – so auch Meggies Mutter.

Cornelia Funkes Welterfolg erstmals als Hörpiel!
| ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Baison, Helma (Illustriert von) von Hollander-Lossow, Else (Übersetzt von)

Band 1

Eigentlich ist Katis Freund Jan an allem schuld. Wenn der sich nicht als großer Amerikakenner aufgespielt hätte, wäre Kati wohl kaum auf die Idee gekommen, selbst hinzufahren. Dass ihre Tante als Aufpasserin mitkommen will, passt ihr gar nicht. Aber selbst eine alte Tante kann Kati den Frühling in New York nicht vermiesen - vor allem nicht, seit sie einen Amerikaner namens Bob getroffen hat ...
Der erste Band der Kati-Trilogie - erfrischend und unkonventionell.

| ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Buchholz, Jan (Illustriert von) Baison, Helma (Illustriert von) von Hollander-Lossow, Else (Übersetzt von) | weitere

Überraschung im Doppelpack! Zwillinge machen (fast) alles gemeinsam
Die 16-jährigen Schwestern Barbro und Kerstin gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Wenn Barbro nicht einen kleinen braunen Fleck auf der Wange hätte, würde kein Mensch wissen, wer Barbro und wer Kerstin ist. Und eigentlich spielt das auch keine Rolle, denn die beiden machen alles gemeinsam, haben die gleichen Ansichten, sind gleich gut in der Schule und tanzen mit denselben Jungen. Doch dann geschieht etwas, das das Leben der Zwillinge verändert …
Mit »Kerstin und ich« liegt einer der frühen Romane… | ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Baison, Helma (Illustriert von) von Hollander-Lossow, Else (Übersetzt von)

Band 2

Kati und ihre Freundin Eva gewinnen dreitausend Kronen im Fußballtoto und beschließen nach Italien zu reisen - sehr zum Entsetzen von Katis Freund Jan, der befürchtet, seine Liebste an einen feurigen Italiener zu verlieren. Gut, dass er nicht weiß, dass es im Süden nicht nur Italiener, sondern auch sehr nette Schweden gibt!
Erfrischend und unkonventionell: das zweite Abenteuer von Kati, ein früher Roman von Astrid Lindgren.
| ab 12 Jahren

Lindgren, Astrid (Text von) Baison, Helma (Illustriert von) Kornitzky, Anna-Liese (Übersetzt von)

Fast jede Woche schreibt Britt-Mari einen Brief an ihre Freundin Kajsa in Stockholm. Und das ist auch nötig - denn sie hat so viel zu erzählen! Zum Beispiel über ihre vier Geschwister, ihre Mama und über das, was sie in der Schule erlebt.
Und dann gibt es auch noch Bertil, in den Britt-Mari so schrecklich verliebt ist …

"Britt-Mari erleichtert ihr Herz" ist Astrid Lindgrens erstes Buch - noch vor "Pippi Langstrumpf" erschienen!

| ab 12 Jahren

Funke, Cornelia (Text von) Pflug, Jan-Peter (Musik von) Franke, Peter (Gelesen von) Graudus, Konstantin (Gelesen von) Kreibich, Mirco (Gelesen von) Danielewicz, Rudolf (Gelesen von) Michaelis, Eva (Gelesen von) Kirchberger, Daniel (Gelesen von) Lieven, Heinz (Gelesen von) Rotermund, Sascha (Gelesen von) Mölleken, Patrick (Gelesen von) Schad, Stephan (Gelesen von) Landa, Leonie (Gelesen von) Brosch, Robin (Gelesen von) Gawlich, Cathlen (Gelesen von) Strecker, Rainer (Gelesen von) Dillge, Gerlinde (Gelesen von) Wawrczeck, Jens (Gelesen von) Jordan, Frank (Gelesen von) Rudolph, Lars (Gelesen von) Nüsse, Barbara (Gelesen von) Tasbilek, Ugur (Gelesen von) Weis, Peter (Gelesen von) Ziesmer, Santiago (Gelesen von) Wunder, Dietmar (Gelesen von) Großmann, Mechthild (Gelesen von) Prelle, Michael (Gelesen von) Hanisch, Volker (Gelesen von) Seibel, Antje (Gelesen von) Catianis, Nicole (Gelesen von) O'Connor, Sarah (Gelesen von) Urban, Bernard (Gelesen von) Blume, Thorsten (Gelesen von) | weitere

Band 1

Warum liest Meggies Vater Mo ihr niemals vor? Und wohin ist ihre Mutter wirklich verschwunden? Erst als Meggie von Bösewicht Capricorn gefangen genommen wird, erfährt sie die Wahrheit: Mo kann die Figuren aus den Büchern „herauslesen“, während reale Menschen darin verschwinden. So auch Meggies Mutter. Sehr bald schon folgt sie ihr in die Tintenwelt und erlebt fantastische Abenteuer.

Hochgelobte Hörspiel-Umsetzung und das perfekte Geschenk: Zum ersten Mal die gesamte Tintenwelt in einer Box mit vielen bekannten Sprecher. | ab 12 Jahren